§

Fortbildungsveranstaltung

30. Fortbildungsveranstaltung des Deutschen Jagdrechtstag e.V. für das Jagd- und Waffenrecht.

Vom 26. bis 28. Juni 2024 in Bad Oeynhausen.

Gerichtet an die Jagd- und Waffenbehörden der Bundesländer:
Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg, Bremen und Nordrhein-Westfalen

Informationen

Wann

26. bis 28. Juni 2024

Wo

Vienna House Easy Bad Oeynhausen
Im Kurgarten 8
32545 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731 / 7448-27
Fax: 05731 / 7448-48
Frau Kristina Schaar
www.wyndhamhotels.com

Referenten

  • Richter am SG Dr. Henning Wetzel
  • Ministerialdirigent a.D. Dr. Dietrich Meyer-Ravenstein
  • Leitender Oberstaatsanwalt Dr. Horst W. Nopens
  • Rechtsanwalt Dr. Walter H. Jäcker
  • Doktorand am Lehrstuhl Klinik für Schweine-Bestandsmedizin und molekulare Diagnostik Julian Laumeier
  • Rechtsanwalt und Notar Dr. Benjamin Munte
  • Richter am VG Patrice Leon Göbel

Anmeldung

Zur Anmeldung laden Sie bitte das Anmeldeformular herunter, drucken es aus und senden es ausgefüllt und eingescannt per E-Mail an jagd@kanzleiwinkler.online. Deutscher Jagdrechtstag e. V. Frau Sandra Böhme Lindenstraße 13, 15234 Frankfurt (Oder) Tel.: 0335/2846878 Die Kursgebühr beträgt 290,00 EUR und beinhaltet:
  • Teilnahme am Seminar
  • Tagungsgetränke
  • Pausenverpflegung
  • Tagungsband
Das Hotel bietet das Mittagessen à la carte (nach kleiner Snackkarte) zum Preis zwischen 12-20,00 EUR pro Gericht an. Zur Planung muss das Essen jedoch vorab gebucht werden, bitte vermerken Sie dies auf dem Anmeldeformular. Zudem ist am 27.06.2024 eine Abendveranstaltung im GOP.-Varieté-Theater geplant. Hierzu bitten wir für eine bessere Planung um eine verbindliche Anmeldung. Der Deutsche Jagdrechtstag e.V. hat ein Zimmerkontingent geblockt. Die Teilnehmer werden gebeten, Zimmer (Einzelzimmer, 109,00 EUR inkl. Frühstück) im Tagungshotel selbst zu buchen. Themenwünsche für die Fragen aus der Praxis sind bis eine Woche vor Beginn der Veranstaltung an Frau Böhme per E-Mail an jagd@kanzleiwinkler.online zu stellen.

Programm

Mittwoch, 26.06.

bis 13.15 Uhr
Anreise der Teilnehmer
Begrüßung durch den Seminarleiter

13.30 – 15.00 Uhr
10 Jahre § 6a BJG – geklärte und ungeklärte Rechtsfragen
Herr RA Dr. Benjamin Munte

15.30 – 17.00 Uhr
Rechtsvergleich der jagd- und waffenrechtlichen Unzuverlässigkeitstatbestände
Herr Richter am VG Patrice Leon Göbel

Donnerstag, 27.06.

09.00 – 10.30 Uhr
Räumliche Grenzen bei der Jagdausübung
Rechtsanwalt Dr. Walter H. Jäcker

10.45 – 12.15 Uhr
Rotwild: Bedrohung und Gegenmaßnahmen
Herr Julian Laumeier

12.15 – 13.00 Uhr
Mittagessen

13.00 – 14.45 Uhr
Stimmrechte in der Jagdgenossenschaft
Herr Dr. Dietrich Meyer-Ravenstein

Kaffeepause

15.15 – 17.00 Uhr
Aktuelles Waffenrecht
Herr Dr. Horst Nopens

Freitag, 28.06.

09.00 – 10.30 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung und Rechtsentwicklungen im Jagdrecht
Dr. Henning Wetzel

10.45 – 12.30 Uhr
Teilnehmerfragen aus der Praxis
Herr Dr. Nopens; Herr Dr. Jäcker; Herr Dr. Wetzel; Herr Dr. Munte

ab 12.30 Uhr
Mittagessen

Seminarende, Abreise der Teilnehmer

Tagungsunterlagen​