Deutscher Jagdrechtstag e.V.

 
Jagdrechtstag 2017
 
05.11.2017 bis 10.11.2017

im

Berghotel Jägerhof Isny / Allgäu
88316 Isny / Allgäu

Telefon: 07562 / 77 - 0
Telefax: 07562 / 77 - 202

E-Mail: info@berghotel-jaegerhof.de
Internet: www.berghotel-jaegerhof.de

Seminarleiter:
Stephan Hertel, Rechtsanwalt in Remscheid,
Vorsitzender Deutscher Jagdrechtstag e.V.

Sören Kurz, Rechtsanwalt in Reutlingen

_________________________________________________________________________

Sonntag, 05.11.2017
_________________________________________________________________________


14.00 Uhr
Treffen der Justitiare des Deutschen Jagdschutzverbandes e.V.
und der ihm angeschlossenen Landesjagdverbände
(es ergehen gesonderte Einladungen)


bis 19.00 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer im Hotel,
gemeinsames Abendessen
 

_________________________________________________________________________

Montag, 06.11.2017
_________________________________________________________________________


09.00 Uhr
Eröffnung des Jagdrechtstages 2017
durch die Seminarleiter,
Vorstellung des Programms


09.30 Uhr
Friedrich von Massow
Justitiar des Deutschen Jagdschutzverbandes e.V.
Bericht über die aktuelle Gesetzgebungssituation


10.15 Uhr
Kaffeepause


10.45 Uhr
Dr. jur. Axel Heider, MinDirig. BMELV
Ralph Müller-Schallenberg, Präsident des LJV-NRW
und die Justitiare der anderen Landesjagdverbände
Neuere Entwicklungen im Bundesjagdgesetz und
in den Landesjagdgesetzen anschließend Diskussion,
insbesondere in NRW anschließend Diskussion


12.30 Uhr
Mittagspause


14.00 Uhr
Clemens Hons, Rechtsanwalt in Hannover
Rechtmäßigkeit von Jagdzeitenverordnungen


15.30 Uhr
Kaffeepause


16.00 Uhr
Dr. Henning Wetzel Richter am Sozialgericht Berlin
Jagd- und waffenrechtliche Zuverlässigkeit unter
besonderer Berücksichtigung politischer Betätigung


18.00 Uhr
Schloßkapelle St. Leonhard in Rimpach
Hubertusmesse des LJV Baden-Württemberg
mit anschließendem Abendessen

 

_________________________________________________________________________

Dienstag, 07.11.2017
_________________________________________________________________________


09.00 Uhr
Dr. Jörg Friedmann, Landesjägermeister Baden-Württemberg
Rechtsanwalt in Bruchsal
Wildtiermanagement in Schalen Jagdrecht der Zukunft?

10.15 Uhr
Kaffeepause


10.45 Uhr
Wolf Riedl, stv. Landesjägermeister Baden-Württemberg,
Rechtsanwalt in St. Blasien
Fütterung von Schalenwild nach dem JWMG


11.45 Uhr
Lisa Rauscher
Ministerium für Ländlichen Raum
und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Spannungsfeld Jagdrecht und Naturschutzrecht


12.45 Uhr
Mittagspause


14.00 Uhr
Dr. Janosch Arnold,
Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg
Der Weg zum Wildtiermonitoring in Baden-Württemberg


15.00 Uhr
Kaffeepause


15.30 Uhr
Dr. Wolf-Dieter von Bülow, MinR,
Leiter Referat Forstrecht, Klimawandel, Nachwachsende Rohstoffe,
Bioökonomie, Nachhaltigkeit im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Rechtliche Aspekte bei einer Drückjagd


16.30 Uhr
Dr. Dirk van der Sant, Gothaer Versicherung
Personenschäden bei der Jagd
versicherungsrechtliche Betrachtung



anschließend Diskussion zu den Vorträgen des Tags


19.30 Uhr
Empfang durch den Landesjagdverband Baden-Württemberg
Grußwort des Ministers für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Baden-Württemberg
Peter Hauk
 

_________________________________________________________________________

Mittwoch, 08.11.2017
_________________________________________________________________________


09.00 Uhr
Dr. Walter Jäcker
Rechtsanwalt in Bad Oeyenhausen
Rechtsstatus der Neozoen und Hybride


10.15 Uhr
Kaffeepause


10.45 Uhr
Dr. Gitta Greif-Werner, LL.M.
Rechtsanwältin in Andernach
Jagdpachtvertrag, Jagderlaubnisse und Einzelabschuss
Abgrenzung unter besonderer Berücksichtigung der Regiejagd


12.00 Uhr
Stephan Hertel
Rechtsanwalt in Remscheid
Verfassung der Empfehlungen des DJRT 2017


12.30 Uhr
Mittagspause


14.00 Uhr
Marcus Schuck
Rechtsanwalt in Koblenz
Jagdrechtliche Fragen in der Praxis


15.30 Uhr
Kaffeepause


16.00 Uhr
Jahreshauptversammlung Deutscher Jagdrechtstag e.V.
(es ergehen gesonderte Einladungen)
 

_________________________________________________________________________

Donnerstag, 09.11.2017
_________________________________________________________________________


09.00 Uhr
Georg Kurella
Rechtsanwalt in Köln
Besichtigung des Schießstandes in Kümmerazhofen
Kreisjägervereinigung Ravensburg e.V.


12.30 Uhr
Mittagessen auf dem Schießstand


14.30 Uhr
Sören Kurz
Rechtsanwalt in Reutlingen
Rechtliche Grenzen des Waffenhandels in Deutschland
Werksführung bei der Firma Blaser in Isny / Allgäu

 

_________________________________________________________________________

Freitag, 10.11.2017
_________________________________________________________________________


08.00 Uhr
Michael Fick
Leiter des Forstbetriebes Waldburg-Zeil
Rot- und Schwarzwildschäden im Allgäu,
Exkursion in das Revier des Fürsten Waldburg-Zeil


17.00 Uhr
Abschluss des Seminars, Abreise der Teilnehmer